[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Lilion63
Beiträge: 48 | Zuletzt Online: 04.12.2019
Name
Thomas
E-Mail:
nylon@action.ms
Geburtsdatum
11. März 1963
Homepage
Hobbies
Nylon bei jedem Wetter, Wandern, Schwimmen, Radeln
Wohnort
93xxx
Registriert am:
14.04.2019
Beschreibung
Mit Nylon begann alles , als ich meinen ersten Nylon Steppanorak mit einer sehr großen Kapuze im 3.Schuljahr bekam . Aus so schönem glänzenden grünen Nylon wie das in meinem Avatar von der Marke "Lilion" aus Italien.
Geschlecht
männlich
    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "eure lieblings skischen" geschrieben. 27.11.2019

      dann bin ich schon neugierig wie sie dir steht
      lg
      lilion

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Auf was steht Ihr Mädle?" geschrieben. 24.11.2019

      Zitat von Nickilein im Beitrag #13
      nicht nur du, peter :-)

      hi Nicki, kennst du 'fabrikat.de'? da findest du alles aus Nylon rauf und runter von Nylon shorts über Nylon Röcke bis zu Nylon Handschuhen ......
      https://www.fabricat.de/galerie
      |addpics|ow5-1-7bea.jpg|/addpics|

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "suche eine ganz bestimmte skijacke" geschrieben. 24.11.2019

      Konnte dein Freund zumindest rausbekommen, welches Fabrikat die Jacke ist oder sich an einen Aufdruck/Label erinnern, wenn er schon nachgefragt hatte ?

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Kennenlernen, Spielgefährten...." geschrieben. 24.11.2019

      Zitat von Nickilein im Beitrag #17
      ich bin da eher ein bisschen romantisch veranlagt. Sex ist für mich nicht immer gleich ficken :-) aber ich mag es z.B. durch den nylonstoff berührt und gestreichelt zu werden...
      lg, Nicki


      ... du sprichst mir aus der Seele, am liebsten 2 Lagen Nylon übereinander angezogen, dann wird's noch sensitiver beim Streicheln, Kratzen und Massieren, wenn Frau zum und am Manne greift .....

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Kway Nicki" geschrieben. 24.11.2019

      .... wie immer, adrett in dünnem Nylon auf nacketer Haut ...

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Eure Lieblings Regensachen" geschrieben. 24.11.2019

      Nicki, da stimme ich dir zu , nicht immer ist funktional auch gleich "geschmackvoll", aber man kann ja je nach Situation entsprechend variieren.

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Eure Lieblings Regensachen" geschrieben. 10.11.2019

      grad jetzt in der trüben Jahreszeit fände ich es gut, wenn man beim Ausreiten so neon-gelbe oder neon-pinke Nylon Windbreaker über die Reitjacke drüberziehen könnte, um besseren Kontrast zum Landschaftshintergrund zu geben, wenn die Reiter in Waldgegenden mit Autoverkehr unterwegs sind.
      lg

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Eure Lieblings Regensachen" geschrieben. 10.11.2019

      Zitat von Nickilein im Beitrag #26
      klingt sehr intressant... @horseman

      dein profilbild sieht auch recht intressant aus, was ist das da genau, was du da an hast?

      lg, Nicki


      .. sieht aus als wärs von Agu .....

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Eure Lieblings Regensachen" geschrieben. 10.11.2019

      hallo horseman,
      ich nehm mal an, dass du auch reitest..... da hätt ich die Frage, wie du dein Pferd an das raschelige Nylon beim Reiten gewöhnt hast, bekanntlich sind Pferde ja "Fluchttiere" und unbekannte Geräusche können sie erschrecken.

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Kennenlernen, Spielgefährten...." geschrieben. 10.11.2019

      wenn's aus Nylon ist , immer ..... auch nachts

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Handmade Klamotten" geschrieben. 03.11.2019

      gratuliere zu deinem Hobby, wer's kann und das richtige Nähequipment ist dann gut dran.
      Ich nähe höchstens ab und zu mal die durchgescheuerten Nähte mit der Hand nach, entsprechende Stichwunden in den Fingerkuppen ....

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Ein herzliches Willkommen in unsrem neuen Forum!" geschrieben. 30.10.2019

      Zitat von Nickilein im Beitrag #7
      ja, das mit den mädels ist so ne sache. es gibt schon so wenige, die so was wirklich toll finden. und die wenigen, die es insgeheim toll finden, trauen sich nicht drüber zu reden... das wäre ja peinlich :-)

      lg, nicki



      naja, vielleicht ist das nur bei uns in DE so, dass sich die weiblichen Nylon-Fans nicht äußern. Ich könnte mir vorstellen, dass das im US Raum anders ist, wenn ich mal nur die Cheerleaders dort in Summe nehme, was die an Nylonsachen so anhaben...... und da sollte sich keine von ihnen so richtig in die Nylondinger kuscheln ??????

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "der Jumpsiut kommt wieder!" geschrieben. 04.10.2019

      ich kann mich erinnern, dass die früher 2 Zip hatten (Katalog aus den 1980ern ) ..... oder war das eine anderer Hersteller ?

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "der Jumpsiut kommt wieder!" geschrieben. 04.10.2019

      der "neue" K-way Jumpsuit sieht eher aus wie abgeschaut von der Kriminaltechnik oder vom Sondermüllbeseitigungsteam .... so ziemlich fantasielos

      la "nouvelle" combinaison K-way ressemble plutôt à une copie de la science médico-légale ou de l'équipe spéciale d'élimination des déchets ... à peu près sans imagination

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag ""Adidas" Fake Jacke abzugeben" geschrieben. 01.10.2019

      das hätte ich auch eher vermutet, dass es ein Damenmodell ist, wenn die Schulterbreite bei Größe 46 deutlich kleiner ist.
      sg
      lilion

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Abends im Hafen" geschrieben. 29.09.2019

      schöne Story, kann ich total nachvollziehen, da ich das Gefühl von Nylon auf der nackten Haut auch immer erregend finde. Damit es draußen nicht so auffällt, wenn die Sonne scheint (perfekter Nylonglanz) aber der Wind pfeift, habe ich mir statt der üblichen typischen Rainwear outfits deshalb Nylon Windbreaker (SOL's SURF) und Leichtathletik Nylon Aufwärmhosen (LEGEA) zugelegt. Dazu noch entsprechende Sneaker und ein sportliches Outfit fürs Lauftraining ist fertig. Raschelt genau so gut und lässt sich damit geil rubbeln.....
      Fürs drunter nehme ich abgetrennte Nylonkapuzen als Beutelhalter (ist wie ein Tanga ohne String) und binde sie mir mit der Zugschnur um die Hüfte fest. Dann reibt die Nylonhose bei jedem Schritt auf dem Nylon meines Schurzes ...... und zum Schutz gegen den Wind halten mich 2 oder 3 Windbreaker warm (der äußerste sollte dann eine Nummer größer sein als die beiden anderen, dann bleibt ein Luftpolster erhalten).

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag ""Adidas" Fake Jacke abzugeben" geschrieben. 28.09.2019

      ja das mit den Größen ist immer so eine Sache...... 46 ist schon in Italien anders als bei uns, geschweige denn bei einem Fake, das womöglich aus Far-east kommt.....

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Mein 1. Nylon-Anorak " geschrieben. 12.09.2019

      Mein 1. Nylonanorak (5): Hingabe zum Höhepunkt

      Daheim angekommen packte ich meinen petrolgrünen, herrlich glänzenden und toll raschelnden Nylonanorak Marke "lilion" mit grossem Herzklopfen auf einen Kleiderbügel und hängte ihn an die vorderste Position in meinen Kleiderschrank, sodass ich ihn immer schnell berühren konnte, wenn ich die Schranktür auch nur einen Schlitz weit aufmachte.
      Nun war mein sehnlichster Wunsch in Erfüllung gegangen, ich besaß einen der geilen raschelnden Nylonanoraks und ich war mir nicht sicher, ob meine Eltern überhaupt ahnen konnten, was für ein herrliches Geschenk sie mir mit dem Nylon gemacht hatten, das mich von nun an die nächsten 4 Jahre in die Pubertät hinein aufs innigste begleiten durfte und mich bei jeder Gelegenheit unterstützte mir Nylondickys aufgestauten Druck genußvoll zu entlasten.
      Seit der glänzende Nylonanorak bei mir im Schrank hing, kreisten täglich meine Gedanken immer wieder an das beim Einkaufen erlebte Nylongefühl.
      So lag ich meistens abends oft noch lange wach und wälzte mich unruhig hin und her bis ich einschlafen konnte.
      Doch dann weckte mich in einer der nächsten Nächte Dicky mit seinem hammerharten geständerten Nylonboy auf. Ich konnte Dickys Drang nicht widerstehen, stand mit einer Riesenbeule in der Hose (leider gabs es damals noch keine Nylonregenhosen ..) auf, zog mich nackt aus und holte meinen Nylonanorak sanft raschelnd aus dem Schrank, zog behutsam den Reißverschluß von oben nach unten auf und legte ihn so mit der geöffneten Innenseite mit der Kapuze Richtung Kopfende der Länge nach auf das Fußende des Bettes.
      Zurück am Bett knipste ich meine auf dem Tisch am Kopfende des Bettes stehende Tischlampe an und drehte sie so, dass das Licht mir von hinten über den Kopf aufs Bett schien und der Nylonanorak samt Kapuze schön glänzte.
      Ich legte mich dann vollends nackt wieder rücklings ins Bett, schloß die Augen, setzte mich langsam auf und griff nach der großen Nylonkapuze. Dann ließ ich mich wieder auf den Rücken fallen und mit gespreizten Schenkeln zog ich nun den seidigen Nylonanorak ganz langsam Stück für Stück über meinen nackten Körper herauf.
      Das kühle Nylon begann sich in ganzer Breite über meine Beine zu schmiegen und glitt zwischen meinen Schenkeln wieder aufs Bett. Sofort schoß die Hitze in dem Moment durch mich hindurch, als sich alle Härchen beim kitzligen Streifen des leichten Nylons über meine Haut aufrichteten.
      Ich genoß es und zog den Nylonanorak wieder langsam weiter. Dann berührte das Nylon liebkosend leicht meinen bereits mit prallem roten Kopf erschwollenen Dicky und die Hölle schien loszubrechen. Ein kaum auszuhaltendes Kribbel wie von Gänsehaut machte mich schier wahnsinnig, als ich wie in Zeitlupe die ganze Länge meines Nylonanoraks darüber ziehen ließ bis der Nylonanorak mich ganz zudeckte und ich mir die Kapuze von vorne über das Gesicht gezogen hatte. Eine knisternde Atmosphäre hatte sich in mir aufgebaut, als das Licht nun zart durch die Nylonkapuze schien und gleichzeitig das seidige Nylon kühlend meine Wangen streichelte, da schob ich meine rechte Hand soweit in das Innere des rechten Ärmels, dass ich nun mühelos meinen Nylondicky, der vom Nylonanorak umschlossen wurde, mit dem Nylonärmel handfest reiben und wild raschelnd austrainieren konnte. Meine linke Hand massierte mit dem Nylonanorak in kreisender Bewegung die Bällchen und drückte sie, je heftiger ich erregt wurde, fester von unten fassend an meine Körper.
      Mein Atem wurde schneller und tiefer, das seidige Nylon des Kapuzenfutters erwiderte mein Schnaufen und hob und senkte sich bei jedem Zug. Ich spürte wie die Nylonkapuze immer heftiger mir den Atem nehmen wollte, was mich noch mehr betörte und ich noch intensiver meinen Dicky unterm Nylon aufpumpte. Kurz bevor mir schwarz vor den Augen wurde, da plötzlich, nur noch ein kurzer fester mit dem Daumen geflippter Streichler mit dem Nylon über Dickys Eichelkopf nach oben, ich presste die Luft in mir und Dicky explodierte in mehreren pulsartigen Schüben in das Nylonfutter.
      Das war ein irres Gefühl, mein 1. Nylonorgasmus.
      Bei jedem Schub umkrampfte ich mit meiner Hand den Schaft und fühlte wie sich Dicky pumpend entlud .... Dann blieb ich tief verschnaufend erst mal eine Weile bedeckt mit meinem Nylonanorak liegen. Etwas abgeschwitzt und erleichtert blickte ich auf die Spuren auf dem Nylonfutter, bedeckte sie mit einer Lage Papiertaschentücher, wischte sie nach einer Weile sorgfältig ab und hängte den Nylonanorak zufrieden wieder zurück an seinen Platz im Schrank.
      Nachts, wenn ich aufwachte, wurde es mir zur Gewohnheit den Nylonanorak ins Bett zu nehmen, jedenfalls konnte ich danach immer bestens schlafen und Dicky war seinen Druck losgeworden. So nahm meine Lust auf Nylon ihren Anfang, die bis heute über die Zeit der Nylon K-Way hinaus geblieben ist.

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Aktivitäten mit Skianzügen" geschrieben. 10.09.2019

      Zitat von Martin im Beitrag #8
      das kann ich nachvollziehen bei den hohen temperaturen. da ist schon das dünne regenzeug zu viel. es sei denn man steht drauf drin zu schwitzen :-)


      also nachts in Nylon Windbreaker ohne Zudecke zu schlafen war auch heuer recht angenehm, im Schlaf macht man ja kaum viel schweißtreibende Aktionen und die Nylonsachen halten einen soweit warm

    • Lilion63 hat einen neuen Beitrag "Mein 1. Nylon-Anorak " geschrieben. 10.09.2019

      Zitat von Nickilein im Beitrag #16
      also mein erster orgasmus war defentiv damals mit der roten K-Way Regenjacke meiner Schwester.

      lg, Nicki


      da kann ich gut verstehen, dass du das gute Originalstück vermisst, auch wenn du wieder eine roten K-Way hast ......

Empfänger
Lilion63
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz